WENN BAYERN REISEN...

WENN BAYERN REISEN...

...BRINGEN SIE WAS SCHÖNES HEIM.

 

Ein grauer Januartag 1996: Vier junge Herren aus Bayern, kaum miteinander bekannt, treffen sich in Salzburg, um eine Filmmusik für den ORF einzuspielen. Der Film wurde nie gesendet, die Gage im Spielcasino verpulvert, aber ein neues Quartett war geboren – Quadro Nuevo. Allen Mitgliedern war und ist die Liebe zur nostalgisch-akustischen Musik gemeinsam sowie die Freude an Reisen und anderen Kulturen. So tourt die Instrumental-Band seitdem durch die Länder der Welt, gab schon über 3000 Konzerte auf allen fünf Kontinenten und nimmt von überall her Einflüsse und Anregungen mit. Entsprechend erzählen ihre Lieder sehr farbig vom Vagabundenleben, den Erfahrungen und Begegnungen auf der großen Reise des Lebens, den kleinen Zufällen und den großen Momenten, seien sie bitter oder süß. In Genre-Schubladen lassen sich die Vier ungern stecken, wichtiger ist ihnen Spielfreude und die Liebe zum Instrument, damit haben sie eine ganze eigene Tonpoesie entwickelt. Seit einigen Jahren aber bildet der Tango einen Schwerpunkt in der Musik der mit Deutschem Jazz Award, ECHO Jazz und Musikpreis der Deutschen Phonoakademie ausgezeichneten Band. Die übrigens immer wieder durch eine gleichgesinnte Dame verstärkt wird, die Harfe oder das seltene Zitherinstrument Salterio spielt. Neben der reinen Musik sind auch die Hörbücher von Quadro Nuevo, die sie immer mit bekannten deutschen Schauspielern aufnehmen, sehr spannende Projekte. Mit Alpensagen bietet Pur Bayern auch ein zur Heimat passendes an.

 

Besetzung:

Mulo Frankel: Saxophone, Klarinetten

D.D. Lowka: Kontrabass, Perkussion

Andreas Hinterseer: Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon

Evelyn Huber: Harfe

Chris Gall: Piano


Related by tags